• 95 Jahre Gartenbau- und Heimatverein •

 

 

Gründung 1924

Wer einen Hausgarten sein Eigen nannte, war wirtschaftlich besser dran.
So war es nicht verwunderlich, dass sich einige beherzte Leute im Jahre 1924 bemühten und einen Verein gründeten, denn der Anbau von Feingemüse und Edelobst war noch nicht so verbreitet.

Dieser Verein nannte sich Obst- und Gartenbauverein Eckamp-Tiefenbroich. (Tiefenbroich gehörte von 1910 bis 1930 zur Bürgermeisterei Eckamp).

Erster Vorsitzender

Erster Vorsitzender war Hugo Gröbel. Leider liegen uns keine schriftlichen Unterlagen aus dieser Zeit von 1924 bis 1964 vor. Aus mündlichen Berichten wissen wir folgendes:

Hugo Gröbel ist es zu verdanken, dass der Tiefenbroicher Gartenbauverein zu den ältesten und besten im Kreis Niederberg, später Kreis Düsseldorf-Mettmann, zählte. Durch in Tiefenbroich und anderen Orten durchgeführte Ausstellungen wurde der Verein gut bekannt. So stand der Verein in hoher Blüte, bis er in der NS-Zeit nur noch als Ortsgruppe des Kreisverbandes weitergeführt wurde. Gegen Ende des Krieges wurde die Vereinsarbeit immer schwieriger und kam zum erliegen.

Nach dem Krieg lebte der Gartenbauverein bald wieder auf. Da die knappen Sämereien und Düngemittel durch die Gartenbauvereinsvorstände verteilt wurden, nahm der Verein einen riesigen Aufschwung und soll zwischen 200 und 300 Mitglieder stark gewesen sein.

Der Verein wurde damals mit viel Geschick von Herrn Anton Hey geleitet.

Nach dem 2. Weltkrieg wurde der Verein umbenannt in "Gartenbauverein Ratingen-Tiefenbroich".

1946

Auf der Versammlung 1946 wurde ein neuer Vorstand gewählt:

1. Vorsitzender Wilhelm Pollender
2. Vorsitzender Alfred Sperling
Kassierer Franz Leowald
Schriftführer Karl Soumagne

Herr Pollender besaß große Fachkenntnis und hat den Verein durch Ausflüge, gesellige Abende und große Vereinsveranstaltungen gefördert.

 

1966

 

 Die Vereinsführung übernahm 1966 folgender Vorstand:

1. Vorsitzender Gerhard Buss
2. Vorsitzender Walter Schönfelder
Kassierer Hans Fink
Schriftführer Rudolf Schönecker

In alter Tradition und mit viel Erfolg führten sie den Verein 7 Jahre bis 1973 weiter.

 

1973

Auf der Versammlung 1973 wurde Walter Schönfelder zum 1. Vorsitzenden gewählt, der den Verein 39 Jahre mit seinen Vorstandskollegen mit viel Erfolg geführt hat. Die Veranstaltungen fanden im kleinen Sälchen von Haus Langhardt statt, später im kath. Pfarrheim, bis endgültig 1979 im Saal der Gaststätte Jägerhof die großen Erntedank- und Herbstfeste stattfinden.

 

1988

 

Der Gartenbau- und Heimatverein Tiefenbroich erhält den Umweltschutzpreis der Stadt Ratingen.

 

1993

 

Der Verein wird umbenannt in "Gartenbau- und Heimatverein Tiefenbroich".

 

2012

 

Wolfgang Kutsch wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt, da Herr Schönfelder nicht mehr kandidierte.


 

2018

Im Februar 2018 übernimmt Gisela Tepper den Vorsitz des Vereins

Veranstaltungskalender

September 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Aktuelle Veranstaltungen

Keine Termine